| de | fr |
  Pnos - Partei National Orientierter Schweizer  



Zum Jahresende  (21.12.2014)
PNOS 2014-12-21_weihnachtsbaumDas Jahr neigt sich nun dem Ende zu. Es war ein turbulentes und ereignisreiches Jahr. Der Konflikt in der Ukraine, der zu Beginn des Jahres mit „friedlichen Kundgebungen“ begann, hat sich nun zu einem Sezessionskrieg entwickelt. Durch die Geschehnisse im Osten sind die Spannungen zwischen Russland und der EU bzw. der „westlichen Wertegemeinschaft“, die unter der Oberfläche schon lange vorhanden waren und auch immer grösser wurden, offen zutage getreten. Wie sich der Konflikt weiter entwickeln wird, ist zurzeit nicht vorhersehbar. Ob die Lage eskaliert und zu einem militärischen Konflikt führt, hängt massgeblich von der „westlichen Wertegemeinschaft“ ab, aber auch von der Ukraine und von Russland.

Die Lage im Nahen Osten ist völlig aus dem Ruder gelaufen. Der IS (Islamischer Staat), früher einmal ISIS genannt, hat das Fass zum Überlaufen gebracht. Die Massenhinrichtungen und die abscheulichen Massaker haben der Welt wieder einmal vor Augen geführt, wozu die Menschen bzw. Religionen, welchen Glaubens auch immer, fähig sind. Die Rolle der westlichen Geheimdienste, die einen wesentlichen Einfluss in der ganzen Sache haben, ist nur ein Teil der ganzen Tragödie. Eine weitere Tatsache ist, dass diese Länder nicht zu „demokratisieren“ sind. Das hat der Westen bis heute nicht begriffen oder will es nicht begreifen. Zudem führt der ganze Nahostkrieg zu einer Radikalisierung der Islamisten in Europa. Das positive an der Sache ist, dass vielen Normalbürgern und „Gutmenschen“ mittlerweile ein Licht aufgegangen ist, nämlich dass Europa ein gigantisches Problem mit dem Islam hat. Ob sich dadurch was ändern wird bleibt abzuwarten.

Zum Schluss gehen wir doch noch in unser geliebtes Vaterland. Wir sind bis jetzt zum Glück von Krieg und Katastrophen verschont geblieben. Allerdings tragen auch wir die Lasten der Kriege und Konflikte durch Massenanstürme von Asylbewerbern und „Fachkräften“. Nicht zu vergessen die ganzen nutzlosen Hilfsgelder, die ins Ausland fliessen. Diese versickern irgendwo in der Bürokratie oder wandern in private Hände, in welchen auch immer.

Nichts desto trotz wollen wir positiv und voller Hoffnung in die Zukunft blicken. Die Tatsache, dass in diesem Jahr die Unterstützung unserer Partei beträchtlich zugenommen hat, lässt ein wenig Hoffnung in dem ganzen Wirren aufkommen. Es liegt an EUCH ALLEN, unsere Sache voranzutreiben! Arbeitet mit, protestiert gegen die unhaltbaren Zustände im Asylwesen, gegen diejenigen in der Politik, Banken- und Wirtschaftswelt, schwimmt gegen den Strom, lasst Euch nicht in den Sog der Untergangsgesellschaft mit hineinziehen. Geht Eure eigenen Wege und zeigt Verantwortung für die Eidgenossenschaft und für ein Europa der Vaterländer.

In diesem Sinne wünschen wir Euch allen eine erholsame und fröhliche Weihnachts- bzw. Julzeit und ein gutes neues Jahr.

Die PNOS-Führung


14.12.2014 - PNOS Aktivisten stehen Rede und Antwort
Philippe Eglin (Parteiaktivist) und Parteipräsident Dominic Lüthard haben in einem Film über die nationalen Bewegungen in Europa mitgemacht. Es kommt selten vor, dass in Medien die Nationalen auch wirklich zu Wort kommen ohne dass versucht wird, jede einzelne Silbe im Mund umzudrehen. Zwar finden wir auch diesen Beitrag tendenziös, jedoch sollte dieser der Öffentlichkeit nicht vorenthalten werden.

04.12.2014 - Islam-Propagandafilm
Seit dem 26. November 2014 ist ein Islamischer Propagandafilm des Islamischen Zentralrates der Schweiz (IZRS) mit der Schlussszene aus der Region Luzern im Internet auf Youtube veröffentlicht worden. Darin preisen sich die Radikalmuslime als Opfer, welche aus der Heimat vertrieben wurden, genauer:“ Um zu überleben, verliessen wir unsere Heimat, angesichts der drohenden Auslöschung.

PNOS 2014-12-04_islam
24.11.2014 - Parteitag der PNOS
Die Partei hielt auch dieses Jahr ihren offiziellen Parteitag ab. Der Anlass war ein voller Erfolg und war wie immer störungsfrei über die Bühne gegangen. Dominic Lüthard begleitete die zahlreich erschienen Anwesenden durch den Sonntagnachmittag. Er gab noch einmal die Parolen der Partei bekannt bezüglich der kommenden Abstimmungen. Die PNOS empfiehlt 3x JA!

PNOS 2014-11-24_parteitag

Archiv Mitteilungen >>


Aktuelles der Sektionen:



© PNOS 2010